Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen von SchnittKultur gelten ausschließlich. Entgegenstehende oder von den Geschäftsbedingungen von SchnittKultur abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, SchnittKultur hat diesen im Einzelfall ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

1. Angebote und Vertragsschluss

Die Darstellung der Produkte bei SchnittKultur stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Alle Angebote gelten „solange der Vorrat reicht“, wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Irrtümer vorbehalten. Durch Anklicken des Buttons (Bestellung abschicken) geben Sie eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite aufgelisteten Waren ab.

Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen.

2. Versandkosten        

Wir versenden versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 30,00 EUR innerhalb Deutschlands. Der Versand ins Ausland wird nach den jeweils anfallenden Kosten berechnet. Eine Übersicht der zurzeit gültigen Versandkosten finden Sie in der Versandkostentabelle. Die spezifischen Einfuhr- und Zollbedingungen müssen vom Besteller beachtet und getragen werden.

3. Lieferung

Unsere Lieferungen erfolgen ab Lager und grundsätzlich innerhalb von 48 Stunden ab Eingang der Bestellbestätigung beim Kunden. Liefertermine und Lieferfristen sind nur verbindlich, sofern sie von SchnittKultur ausdrücklich und schriftlich als solche bestätigt wurden.

Teillieferungen sind Zulässig, soweit sie für den Käufer vertretbar sind.

Lieferverzögerungen aufgrund höherer Gewalt sowie sonstige für uns unvorhersehbare, unvermeidbare und durch uns nicht verschuldete außergewöhnliche Ereignisse, die erst nach Vertragsabschluß eintreten oder uns bei Vertragsabschluß unverschuldet unbekannt geblieben sind, haben wir nicht zu vertreten.

4. Verfügbarkeitsvorbehalt

Sollte SchnittKultur nach Vertragsabschluß feststellen, dass die bestellte Ware oder Dienstleistung nicht mehr verfügbar ist, oder aus rechtlichen Gründen nicht geliefert werden kann, kann SchnittKultur entweder eine in Qualität und Preis gleichwertige Ware oder Dienstleistung anbieten, oder vom Vertrag zurücktreten. Bereits erhaltene Zahlungen wird SchnittKultur umgehend nach einem Rücktritt vom Vertrag durch SchnittKultur oder den Kunden erstatten.

5. Preise

Für Besteller aus EU-Staaten sind die angegebenen Preise Endpreise. Sie enthalten die anfallenden gesetzlichen Steuern, insb. Mehrwertsteuern. Versandkosten werden gesondert in Rechnung gestellt und in dieser Rechnung gesondert ausgewiesen. Maßgeblich ist die Lieferadresse. Preiserhöhungen nach Auftragsbestätigung sind ausgeschlossen. Sonderangebote sind gültig solange der Vorrat reicht.

6. Gefahrtragung

Bei Versendung der Ware an den Kunden geht die Gefahr gegenüber Unternehmern mit der Übergabe der Ware an das Transportunternehmen und gegenüber Verbrauchern mit Übergabe der Ware durch das Transportunternehmen an den Kunden über. Wenn die Paketsendung bei Zustellung äußerlich sichtbare Schäden aufweist, ist die Annahme des Paketes zu verweigern.

Falls Sie das Paket annehmen möchten, öffnen Sie dieses im Beisein des Zustellers und vergleichen Sie den Inhalt mit unserem Lieferschein / Rechnung.

Lassen Sie sich (auch bei komplettem Inhalt) eine Bestätigung des Schadens durch den Zusteller ausstellen und setzen Sie sich schnellstmöglich mit uns unter Telefon 0176-82251325 in Verbindung.

Sollten Sie das Paket ohne Schadensmeldung und Begutachtung durch den Transportunternehmer annehmen, verfällt der Versicherungsschutz, da Sie mit Ihrer Unterschrift gegenüber dem Zusteller den ordnungsgemäßen Erhalt bestätigen.

7. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zum Ausgleich von SchnittKultur zustehenden Forderungen Eigentum von SchnittKultur. Ist der Kunde ein Kaufmann im Sinne des HGB, behält sich SchnittKultur das Eigentum an allen Liefergegenständen bis zum Eingang aller Zahlungen aus der Geschäftsbeziehung vor.

Der Kunde ist verpflichtet, die Ware bis zum Eigentumsübergang auf ihn pfleglich zu behandeln.

8. Informationspflichten

Der Nutzer ist bei der Bestellung verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Unterlässt der Nutzer diese Information oder gibt er von vornherein falsche Daten, insbesondere eine falsche E- Mail- Adresse an, so kann SchnittKultur, soweit ein Vertrag zustande gekommen ist, vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt wird schriftlich erklärt. Die Schriftform ist auch durch Absenden einer e- Mail gewahrt.  SchnittKultur sendet dem Kunden unmittelbar nach Abschluss des Vertrages eine E- Mail mit den Kundeninformationen an die bei der Bestellung vom Nutzer angegebenen E- Mail-Adresse. Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass die von ihm angegebene E- Mail- Adresse ab dem Zeitpunkt der Angabe erreichbar ist. Die Fehlerhaftigkeit der Angaben wird vermutet, wenn eine an den Nutzer gerichtete E- Mail dreimal hintereinander zurückkommt, oder die Leistung aufgrund fehlerhafter Anschrift nicht erbracht werden kann.

9.  Widerrufsrecht

a. Widerrufsrecht

Eine Bestellung kann innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Waren rückgängig gemacht werden. Der Widerruf muss schriftlich, per E-Mail, Fax, Brief oder durch Rücksendung der Waren erfolgen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Eine Begründung ist nicht erforderlich. Das Rückgaberecht gilt nur für nicht-gewerbliche Käufer. Ausnahmen vom Widerrufsrecht sind Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt wurden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

b. Auflösung des Vertrags

Mit der fristgerechten Ausübung ihres Widerrufsrechtes wird der Vertrag aufgelöst. Bereits erbrachte Leistungen sind dann zurückzugeben oder zurückzuzahlen. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Die Ware muss mit der originalen Verpackung und unbeschädigt zurückgesendet werden!

c. Rücksendungen / Reklamation

Im Falle eines Widerrufs / Reklamation senden Sie die Waren bitte ausreichend frankiert (das Porto wird von uns ab einen Bestellwert von 30 Euro erstattet).

Die Erklärung des Widerrufs oder die Rücksendung der Ware sind zu richten an:

Ralf Jahn - SchnittKultur
Wipperkotten 2
42699 Solingen, Germany  

Tel.: 0176-82251325 
E-mail: info[at]schnitt-kultur.de

10. Gewährleistung

Ist die Ware schadhaft oder wird sie innerhalb der Gewährleistungsfrist durch einen Fabrikationsfehler schadhaft, liefern wir nach unserer Wahl unter Ausschluss sonstiger Gewährleistungsansprüche des Käufers Ersatz oder bessern die Ware nach. Mehrfache Nachbesserungen sind auch zulässig.

Die Gewährleistungsfrist für Neuware beträgt 2 Jahre und beginnt mit dem Rechnungsdatum.

Bestehende Mängel müssen uns sofort, spätestens jedoch innerhalb von 2 Wochen nach Lieferung schriftlich mitgeteilt  werden. Die Ware muss frei zu uns zurück gesendet werden. Unfreie Rücksendungen werden von uns nicht angenommen. Gelingt die Nachbesserung oder Ersatzlieferung nach angemessener Zeit nicht, kann der Käufer nach seiner Wahl eine Minderung des Kaufpreises oder Rückgängigmachung des Vertrages fordern.

11 . Copyright

Alle dargestellten Fremdlogos, Bilder und Grafiken sind Eigentum der entsprechenden Firmen und unterliegen dem Copyright der entsprechenden Lizenzgeber. Sämtliche auf diesen Seiten dargestellten Fotos, Logos, Texte, Berichte, Scripte und Programmierroutinen, welche Eigenentwicklungen von uns sind oder von uns aufbereitet wurden, dürfen nicht ohne unser Einverständnis kopiert oder anderweitig genutzt werden. Alle Rechte vorbehalten.

12. Datenschutz

Grundlage hierzu sind die jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen, wie das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und die Telekommunikationsgesetze. Die von Ihnen übermittelten Daten werden von uns ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Aufträge verwendet. Alle Ihre Daten werden von uns streng vertraulich behandelt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte (z.B. Versanddienste) erfolgt von uns nur, sofern dies für die Auftragsabwicklung erforderlich ist. Die Auftragsdaten werden verschlüsselt und gesichert übertragen, wir übernehmen jedoch keine Haftung für die Datensicherheit während dieser Übertragungen über das Internet (z.B. wegen technischer Fehler des Providers) oder für einen eventuellen kriminellen Zugriff Dritter auf Dateien unserer Internetpräsenz. Kundenloginzugangsdaten, die auf Wunsch des Kunden an diesen übermittelt werden, sind vom Kunden streng vertraulich zu behandeln, da wir keinerlei Verantwortung für die Nutzung und Verwendung dieser Daten übernehmen.

13. Gültigkeit der AGB

Mit einer Auftragserteilung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von SchnittKultur anerkannt. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, aus welchem Grund auch immer, nichtig sein, bleibt die Geltung der übrigen Bestimmungen hier von unberührt. Mündliche Absprachen bedürfen der schriftlichen Bestätigung. Erfüllungsort und Gerichtsstand beider Teile ist, soweit gesetzlich nicht anders geregelt, Solingen.